Zweites Menü

Geschichte des Trenbolons

Geschichte von Trenbolon

Trenbolonacetat - 1963 synthetisiert

Die Geschichte von Trenbolon oder Tren reicht bis in die frühen 1960er Jahre zurück, als 1963 dieses androgen-anabole Steroid (AAS) von einem in Frankreich ansässigen Pharmaunternehmen namens synthetisiert wurde Roussel Uclaf. Trenbolonacetat wurde erstmals als veterinärmedizinisches AAS eingestuft, daher war die Landwirtschaft die erste Industrie, die dieses Medikament gut nutzte, da das Medikament in den 1960er Jahren für die Verwendung bei Nutztieren zugelassen wurde.

In den 1970er Jahren war die Verwendung von Trenbolonacetat bei Rindern in den USA und in Europa sehr verbreitet. Dieses Steroid wurde verwendet, um das Wachstum von Muskelmasse bei Rindern und in Rindern zu fördern bewirken, erhöhen Sie das Volumen der Rindfleischproduktion.

Trenbolon in den 1980er Jahren

Zunächst wurde Tren unter den Markennamen Finajet und Finajet zum Verkauf angeboten.

Die Urheber des Arzneimittels stoppten jedoch die Produktion der intramuskulären Form der Verabreichung von Trenbolonacetat bei Rindern in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre. Stattdessen begannen sie mit der Herstellung von Pellets, die sie Finaplix nannten und die die intramuskuläre Form der Verabreichung von Tren bei Rindern ersetzen sollten.

Unter Verwendung einer Pelletimplantatpistole werden die Pellets durch subkutane Injektion an die hintere Stelle des Rinderohrs verabreicht.

Diese Verwaltung von Trenbolon war auch sehr effektiv beim Aufbau von Muskelmasse in Nutztieren und die Pellets wurden verabreicht, bis das Vieh zum Schlachten bereit war. Dies hat wirklich dazu beigetragen, dass die Viehzüchter aufgrund der Zunahme der Fleischproduktion viel Gewinn erwirtschafteten.

Es ist jedoch bekannt, dass Tren auch nach dem Schlachten des Viehs im Fleisch verbleibt.

Dies führte zu wachsenden Bedenken hinsichtlich der möglichen Nebenwirkungen des Arzneimittels auf den Menschen durch den Verzehr von Fleisch mit Spuren von Tren. Infolgedessen war die Verwendung von Tren bei Nutztieren in den USA und in Europa verboten, da geschlachtete Rinder routinemäßig auf Anzeichen von Tren in ihrem Fleisch untersucht und getestet wurden.

 

Trenbolonacetat als Medikament zur Leistungssteigerung

Während es keine offizielle medizinische Verwendung für Trenbolon gibt, wurde dieses androgen-anabole Steroid (AAS) Anfang der 1980er Jahre zu einem beliebten Medikament der Wahl für Sportler und Bodybuilder. Zu dieser Zeit wurden riesige Mengen von Tren illegal aus einer Reihe europäischer Länder in andere Teile der Welt einschließlich der USA geliefert

In der zweiten Hälfte der achtziger Jahre ging die illegale Lieferung von Trenbolonacetat jedoch enorm zurück, da die Sport- und Öffentlichkeit zunehmend auf die Verwendung als leistungssteigerndes Medikament im Profisport aufmerksam wurde. Es gab auch ein zunehmendes Bewusstsein für die Möglichkeit von gesundheitsschädlichen Auswirkungen auf Profisportler aus der Fortsetzung unsere Website benutzen, und Missbrauch der Droge.

 

Heute hat die World Antidoping Agency (WADA) Trenbolonacetat auf ihre Liste der verbotenen Medikamente gesetzt. Mit professionellen Athleten, die regelmäßig vor, während und nach großen Sportereignissen auf das AAS und seine Metaboliten getestet werden.

Trotz des Verbots von Tren verwenden Sportler und Bodybuilder das Medikament immer noch, um ihren Muskeltonus zu verbessern sowie Kraft, Ausdauer und Ausdauer aufzubauen.

In der Geschichte von Trenbolone tendieren Konsumenten des Arzneimittels im Leistungssport dazu, einen zeitlich gut abgestimmten und sorgfältig durchdachten Ansatz zu verfolgen Tren-Zyklus. Dieser Tren-Zyklus würde diesen Athleten alle Vorteile der Verwendung des AAS bieten und gleichzeitig sicherstellen, dass sie sich während eines routinemäßigen Drogentests der Erkennung entziehen.